Kaiserslautern, 18.02.2012

 

Am Karnevalssamstag zog es die Ponderosa Fohlen in die Pfalz nach Kaiserslautern.

 

Der unnachahmliche Siegeszug unserer Borussia sollte auch auf dem Betzenberg fortgesetzt werden.

 

Acht Uhr in der Früh ging es Richtung Pfalz.

 

Auf die Reise machten sich die Mitglieder Theo, Futti, Schürmi, Bernd, Mark, Welli, Sven, Eckhardt und Palle samt seinem treuen Begleiter Armageddon :-)

Eckhardt unser Driver konnte seinem Ruf mehr als gerecht werden

und widerlegte die Behauptung nur das weibliche Geschlecht sei multitasking.

 

Höhepunkte waren hier, neben der souveränen Fahrweise, eindeutig das Wechseln der Rücklichter des vorausfahrenden Fahrzeuges während der Fahrt und die Organisation einer schwarz-weiß-grünen Kolonne auf der linken Überholspur ;-)

 

Theo und Bernd hatten sichtlich Freude, einem so erfahrenen Profifahrer,

als vorderste Beifahrer über die Schultern zu schauen !!! ;-)

So traf man, Rastplatz für Rastplatz,

nur freudetrunkene verkleidete Borussen.

Kurz nach High Noon in Kaiserslautern angekommen.

 

Letzter Halt an der Tanke. 

Rauchen auf dem Tankstellengelände?!

Natürlich nicht empfehlenswert und so bat die nette Tankstellenmitarbeiterin unsere Raucher in verständlichem ;) Dialekt doch auf den Trottwar !!!

 

Trottwar=Trottel ???

Lautes Gelächter allerorts und man einigte sich auf die Hochdeutsche Version.

Bitte rauchen Sie auf dem Bürgersteig (Trottwar) :-)

 

Nach ein paar Ehrenrunden durch den Kreisverkehr am Betzenberg wurde doch noch ein geeigneter Parkplatz in Nähe des Fritz-Walter-Stadions gefunden.

 

Hier orderte man direkt ein Taxi und fuhr somit äußerst entspannt an allen laufenden / schnaufenden Fans den Betzenberg hinauf !!!

 

Im Stadion genoss man an der Nordtribüne noch diverse Leckereien.

Wobei die Farbgestaltung der Fenster doch sehr gewohnungsbedürftig war.

 

Plätze im Stadion eingenommen, konnte man es kaum erwarten,unsere Elf wieder zaubern zu sehen.

 

Der glanzvolle Sieg gegen Schalke eine Woche zuvor, war immer noch in aller Munde !!!

 

Palle war besonders euphorisiert, da er seine halbe Kindheit in der Pfalz verbrachte und nun in seine zweite Heimat zurück kehrte. Dieses genoss er sichtlich mit Pfläzer Weißwein !!!

Borussia spielte im Stile einer Spitzenmannschaft und führte zur Pause souverän 2-0.

 

Beide Tore wurden wunderbar herausgespielt,

wobei der Treffer von Juan Arango das Prädikat Weltklasse verdiente !!!

Lautern verkürzte durch einen Sonntagsschuss. Das war es aber auch schon.

 

Verdienter Auswärtssieg !!! Platz 2 mit 46 Punkten nach 22 Spieltagen !!!

 

Borussia rockt weiter die Bundesliga und erstaunt Woche für Woche ganz Fußball-Deutschland !!!

 

Diese Saison scheint alles möglich !!!

 

Wahnsinn !!!

 

Und so stimmen wir an:

 

1. Runde Bukarest, 2. Runde Rom, in Kopenhagen schellt das Telefon, vielleicht nach Rotterdam, vielleicht nach Mailand, vielleicht nach Teneriffa - eine Woche Sandstrand !!!

Europapokaaaal, Europapokaaaal....

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ja, wir schwören Stein und Bein auf die Elf vom Niederrhein