Borussia Mönchengladbach Fan-Club

Radtour, 17.05.2013 - 18.05.2013

Zum letzten Saisonspiel gegen den FC Bayern München stand eine Radtour Richtung Borussia-Park an.

Jürgen, Präsi, Theo, Pedda, Jens und Welli machten sich am frühen Freitagmorgen in Richtung Wesel auf.

Hier nahm man Leihräder an der Radstation Gleis 31 in Empfang.



Standesgemäß eine Gazelle in apfelgrün !!!



Nun ging es auf die 55 km lange Strecke Richtung Krefeld.

Theo, der Navigator führte den Ponderosa Zug von der Spitze aus souverän durch diverse Dörfer des Kreises Wesel.






Nur kurzzeitig verlor er die Orientierung ! Eventuell war es auch nur vorgeschoben, um seine Dynamit-Beine (O-Ton Theo) zu lockern ;-)



Weiter ging es Richtung Rhein. Hier ein kleiner Einblick zum mitradeln....;-)



In Ork am Rhein war uns eine kleine Rast vergönnt.
Theo nutze die Chance und stieß ein Stoßgebet Richtung Himmel aus, dass weiterhin die Schleusen bitte geschlossen bleiben !!!

Scheinbar fand er Gehör, trocken radelte man entspannt bis nach Duisburg-Walsum. Hier wurden wir mit der Fähre "Glück Auf" auf die andere Rheinseite nach Rheinberg-Orsoy übergesetzt.





Zufrieden über das bisher geleistete, genoß man die Überfahrt und freute sich auf die verdiente Mittagspause.

In Orsoy kehrte man so in den Postgrill ein.



Essen geordert, Platz auf der Außenterrasse eingenommen und ein Erfrischungsgetränk genossen, ertönte es auch schon über die Lautsprecheranlage, dass die Speisen verzehrfertig seien.

Gestärkt ging es weiter auf die letzten Kilometer Richtung Krefeld.



Theo entschlackerte seine Dynamit-Stangen, fuhr weiter wie ein Schweizer Uhrwerk an der Spitze und bot somit ausreichend Windschatten für die übrigen Mitglieder :-)



In Moers stoppten wir ein letztes Mal, um den Energiehaushalt aufzufüllen und kehrten in die Eckkneipe "Schock aus" ein.

Nach 5 Stunden Netto-Fahrzeit in Krefeld-Uerdingen leicht erschöpft und stolz angekommen, wurden die Gazellen an einer Radstation wieder abgegeben.

In Tönisvorst hatten wir eine Übernachtung im Hotel Mertenshof gebucht. Hier stießen abends die Mitglieder Palle, Sven und Bernd hinzu. Diese führten mit dem Besenwagen unser Gepäck nach und freuten sich auf einen entspannten Abend.

Mit leichter Verspätung angekommen, sahen sie gestresster aus, als die Radtruppe. Pfingstverkehr sei nur gesagt ;-)

So speiste man gemeinsam vorzüglich in netter Atmosphäre des Hotels Mertenshof.



Der Abend klang nach einer Ehrenrunde ;-) im Stadtpark von Tönisvorst in einer italienischen Gaststätte aus.

Am nächsten Morgen im Hotel Mertenshof hatte man die Ponderosa Fohlen so lieb gewonnen, dass man eine entsprechende Huldigung auf dem Frühstückstisch plazierte. Über die Rechtschreibung sahen wir mal hinweg ;-)



 
Im Stadion angekommen, hatte Lou viel Spass ;-)



Das Spiel begang furios. Borussia führte nach 10 Minuten 3-1 gegen den FC Bayern. Man musste sich trotzdem am Ende verdient mit 3-4 geschlagen geben. Der FC Bayern unterstrich, dass sie in der abgelaufenden Saison das Maß aller Dinge waren.
So endete eine ereignisreiche Saison mit Borussia auf dem 8. Tabellenplatz.

Emotional verliefen die Verabschiedungen von Mike Hanke und Jupp Heynckes. Speziell die Tränen von Don Jupp auf der PK sorgten für Gänsehaut !